Trakehner Förderverein & TSF
 - Wir fördern Trakehner Pferde -

Promising Pete TSF



Promising Pete TSF und Felix Hetzel

Der bereits international erfolgreiche PROMISING PETE erhält vom Trakehner Förderverein das TSF-Leistungssignum. Die jüngsten Erfolge beim CCIYH2* im französischen Jardy und in den Niederlanden in Kronenberg in einer CCI2*-S-Prüfung gegen starke internationale Konkurrenz unterstreichen das Leistungspotenzial dieses erst 6jährigen Trakehners, der im Mitbesitz des DOKR und J. u. M. Dütemeyer steht. Mit dem Dressurergebnis und einer überzeugenden Gelände- und Springrunde erreichte Felix Etzel mit dem von Ihm und Andreas Ostholt ausgebildeten Trakehner Nachwuchscrack in Jardy den Silberrang und in Kronenberg einen hervorragenden 4. Platz. Diese Erfolge machten sportlich sichtbar und führten letztlich dazu, dass der Vielseitigkeits-Bundestrainer dieses Paar für die diesjährige Weltmeisterschaft der jungen Vielseitigkeitspferde in Lion d’Angers als eines von drei sechsjährigen deutschen Teilnehmern nominierte.
Der von Dr. Hans-Peter Karp in Ochtrup 2014 gezogene PROMISING PETE (ex Polartanz) vom E.H. Hirtentanz aus der Prangenau von Hyalit (Familie der Polarfahrt) ist auch mütterlicherseits über Unesco genetisch sehr sportbetont und springmäßig geprägt.
Unter dem Namen POLARTANZ war diese Vielseitigkeitsnachwuchshoffnung bereits im vergangenen Jahr unter Niklas Horst altersgemäß siegreich und hochplatziert bis zum Bundeschampionat der 5jährigen Vielseitigkeitspferde.
Wir drücken nunmehr die Daumen für einen erfolgreichen Start von PROMISING PETE TSF und Felix Etzel in Lion d’Angers im Oktober und wünschen diesem Paar weitere hochkarätige Erfolge in der Vielseitigkeit mit denen erfolgreich für das Trakehner Leistungspferd geworben wird.

Toller Auftakt für den im Vorjahr bei der WM der Jungen Vielseitigkeitspferde hoch finalplatzierten, jetzt siebenjährigen Trakehner Wallach PROMISING PETE TSF v. Hirtentanz-Hyalit. Unter seinem ständigen Reiter Felix Etzel siegte der Nachwuchseventer aus der Zucht von Dr. Hans-Peter Karp, der im Besitz des DOKR und von Judith und Michael Duetemeyer steht, mit seinem Dressurergebnis von 25,7 Punkten in der Zwei-Sterne-Kurzprüfung im niederländischen Oudkarspel.

Ende 2021 konnte Felix Hetzel im französischen Haras de Jardy mit PROMISING PETE TSF v. Hirtentanz-Hyalit (Z.: Dr. Hans-Peter Karp, B.: DOKR) ihre erste CCI3*-S Prüfung, die mit 69 Startern besetzt war, mit dem Dressurergebnis von 26,4 „vergolden“.  Der Weg in die internationale Vielseitkeitsspitze scheint vorgezeichnet!