Trakehner Förderverein & TSF
 - Wir fördern Trakehner Pferde -

Aktuelle News & Termine 2021

Sehr geehrte Besucher, an dieser Stelle finden Sie die aktuellen News und Termine 2020. Meldungen aus den vorangegangenen Jahren finden Sie wie immer in unserem Newsarchiven, die Sie in der linken Spalte per Klick auswählen können.



TSF Dressurlehrgang - Die Teilnehmer/Innen

Sie überzeugten bereits als Finalisten beim Bundeschampionat 2019, der gekörte Bourani und Laura Strobel


 Die aktuelle Teilnehmerliste zum Download finden Sie: HIER

Endlich wieder TSF Lehrgangswesen!

TSF - Sportliche Impulse für Trakehner Dressurspitzen!


Nach der langen pandemiebedingten Auszeit führt der Trakehner Förderverein e.V. einen TSF-Dressurlehrgang vom 1. – 3. Oktober 2021 in der Hengstprüfungsanstalt des Landgestüts Celle in Adelheidsdorf durch.

Zu dem TSF-Dressurlehrgang konnte der Bundestrainer Jonny Hilberath vom Trakehner Förderverein als Trainer gewonnen werden. Dieser Lehrgang zielt schwerpunktmäßig auf sechs- bis zehnjährige Dressurnachwuchspferde mit einem altersgemäß herausragenden Ausbildungsstand und entsprechenden Erfolgen. Eingeladen wurden auf der Grundlage der bewerteten FN-Turniererfolgslisten und des aktuellen Beritts 16 talentierte junge Trakehner Dressurpferde und ein älteres Grand-Prix-Pferd mit einer erfolgreichen Jungen Reiterin.


An dem TSF-Lehrgang werden voraussichtlich 12 hochtalentierte Trakehner Dressurpferde teilnehmen. Eingeladen wurden u.a. die bereits mit herausragenden Erfolgen glänzenden Dressurpferde AROSA, HIRTENGLANZ, PURE FREUDE und CAYENNE RS. Weiter wurden die aufstrebenden Nachwuchshoffnungen im Dressurviereck FREIHERR VON STEIN, SPEETWAY und DALLENIA eingeladen. Lune Carolin Müller gehört als hochtalentierte Nachwuchsreiterin mit ihrem erfahrenen SEAL ebenfalls zu dem Kreis der Eingeladenen.

Der Trakehner Förderverein möchte mit diesem TSF-Lehrgang gezielt besonders talentierte Nachwuchsdressurpferde und herausragende Nachwuchsdressurreiter fördern. Ziel ist, mit den TSF-Lehrgängen die Trakehner Präsenz im Dressurspitzensport zu stärken.

Der TSF-Lehrgang findet ausschließlich als Einzelunterricht statt und beginnt jeweils am Freitag um ca. 11:00 Uhr. Am Samstag wird der TSF-Dressurlehrgang jeweils ganztags stattfinden und am Sonntag wird es vormittags eine Abschlusstrainingseinheit für alle Teilnehmer geben.

TRAKEHNER FÖRDERVEREIN e.V.


Sensationeller Doppelerfolg für TSF Dalera und Jessica von Bredow-Werndl in Tokio!



Sensationeller Olympia-Auftakt für TSF Dalera BB & Jessica von Bredow Werndl!

Gebannt fiebern die Trakehner Fans beim Bundesturnier, während Daleras Grand Prix mit





Auch das Richter-Team ist fasziniert vom Auftritt der TSF - Ikone, Dalera und ihrer sympathischen Reiterin


Mit einer sensationellen Runde im Grand Prix der Olympischen Dressurwettbewerbe, setzten sich Jessica von Bredow - Werndl und ihre Dressur- Königin TSF Dalera BB an die Spitze des Feldes. Mit dem Ergebnis von 84, 379% setzte sich das Trakehner-Dreamteam deutlich an die Tete vor die zweitrangierten Isabell Werth und Bella Rose mit 82,5%. Extra für den Grand Prix-Auftritt von Dalera wurde das Programm des Trakehner Bundesturnier in Münster-Handorf unterbrochen und eine Live Einspielung aus Tokio auf dem großen Bildschirm präsentiert. Man hätte eine Stecknadel fallen hören können, so still war es als die Trakehner Fan-Gemeinde dem Ritt gebannt folgte. Die Spannung löste sich in begeistertem Applaus nach der Schlussaufstellung und steigerte sich noch zu großem Jubel als die Wertnote verkündet wurde. Mit Spannung wird nun die Mannschaftsentscheidung am Dienstag erwartet, da heißt es erneut "Daumen drücken!" 

Spannung Pur bei "Bundesturnier meets Tokio..."


Kamani Hill siegt in der Intermediaire I beim Bundesturnier

Erfolgreich beim Bundesturnier - Kamani Hill & Annika Becher

Im Preis des Trakehner Fördrvereins e.V., einer Dressur Intermediaire I, siegten mit 71,974% Kamani Hill von Cadeau - Lehndorff's und Annika Becher. Der von Daniela Gierhard gezogene, Typstarke Braune konnte bereits mehrfach von den Lehrgängen des Fördervereins profitieren. In Münster-Handorf, konnte das aufstrebende Dressur-Paar zwei von drei schweren Dressurprüfungen für sich entscheiden. Platz zwei ging an Heinrich Brähler und Federleicht von Herbstbach - Poker E (Z.: Heinz Habers, B.: Gabriele De Vries). Der Bronze-Rang ging an Johanna Waterhues und Fabelstern. Die Imperio-Insterburgtochter stammt aus der Zucht und dem Besitz von Marion Essing. Den vierten Platz konnten sich Shirin's Diva und Wenke Tewes sichern. Auch diese Rappstute stammt vom Imperio ab und wurde von ihrer Besitzerin Sabine Oberdieck aus einer Ravel-Mutter gezogen. Den fünften Platz belegten Faro Herzlräuber und Ulrike Hatzl (Z.: Hildegard Schuster B.: Reiterin)

Der Siegerin im Preis des Trakehner Fördervereins e. V. gratulieren v.l. Sabine Oberdieck, der erste Vorsitzende, Dr. Martin Mehrtens und für das Richterkollegium Frau Ulrike Böckler



Neu in der TSF Familie, Höhenflug TSF


HÖHENFLUG ist eine große Nachwuchshoffnung in der Vielseitigkeit in Meisterhand mit internationaler Perspektive. Sorgsam und zielorientiert vom Championatsreiter Andreas Ostholt aufgebaut glänzt dieser Trakehner bereits in jungen Jahren mit internationalen Erfolgen. Diese Entwicklung und die sportliche Perspektive, die HÖHENFLUG im internationalen Vielseitigkeitssport erwarten lässt, haben den Trakehner Förderverein veranlasst, diesem Vielseitigkeitspferd das TSF-Leistungssignum zu verleihen. 

Leistungsorientiert von Antonia Döllner, Hof Moholz, in Nübbel gezogen stammt dieses Leistungspferd vom Angloaraber Bonaparte N, der seinerseits konsequent auf Sportlichkeit und Leistung gezogen ist. Dieser Leistungsvererber überzeugt durch Eigenleistung mit vielen S-Siegen und hohen Platzierungen u.a. im Deutschen Springderby ebenso wie durch die Leistungen seiner Nachkommen im Springen und in der Vielseitigkeit. Gezogen wurde HÖHENFLUG 2013 aus der Pr.St. Herzflieder von Gipsy King a.d. Herzflocke II v. Tivano. Er entstammt der Hauptgestütsfamilie der Herbstgold, die ihre züchterische Heimat im Traditionsgestüt Panker der Hessischen Hausstiftung hat.

Bereits beim 1. Trakehner Freispringcup 2016 anlässlich des Trakehner Hengstmarktes wurde das Talent des damals Dreijährigen sichtbar. HÖHENFLUG beeindruckte die Richter Andreas Ostholt und Thomas Köhlbrandt durch den für erfolgreiche Leistungspferde so wichtigen Nerv, mit seinem Vermögen und seiner Manier über dem Sprung. Hohe Noten in dieser Prüfung bedeuteten letztlich den Bronzerang.
Zunächst reifte HÖHENFLUG unter dem Patronat der Züchterin zu einem talentierten Sportpferd heran. Über Sichtungstermine für junge Vielseitigkeitspferde unter Antonia Döllner wurde Andreas Ostholt auf diesen talentierten Wallach aufmerksam. Antonia Döllner gab ihren Höhenflug dann zur weiteren Ausbildung und in den Beritt zu Andreas Ostholt nach Warendorf. Hier reifte HÖHENFLUG von einem
sportlichen Rohdiamanten zu einem Leistungspferd besonderer Güte.  Die Ausbildung als Siebenjähriger wurden gleich beim ersten CCI3*-Start in Hamm-Rhynern mit einer Platzierung belohnt. Höhenflug galt zu dieser Zeit mit der erreichten Qualifikationsvoraussetzung auch als Kandidat für die Nominierung zur Weltmeisterschaft der jungen Vielseitigkeitspferde. Eine Verletzung von Andreas Ostholt im Sommer letzten Jahres ließen eine Nominierung jedoch nicht zu.

In 2021 wurde die Klasse dieses Paares in der CCI3*S-Prüfung im polnischen Babarowko deutlich sichtbar. Mit einer Platzierung als achte beendete Höhenflug unter Andreas Ostholt diese Prüfung. Diese Leistung wurde wenige Wochen später weiter gesteigert. Höhenflug setzt an zu einem sportlichen Höhenflug mit dem Sieg in der CCI3*-L-Prüfung in Westerstede. Mit dem Dressurergebnis gewann dieses Erfolgspaar souverän die hochkarätige Prüfung und befindet sich damit auf dem Sprung in die Viersterneklasse.
Der Trakehner Förderverein wünscht HÖHENFLUG TSF für den weiteren sportlichen Weg mit seinem Ausbilder und ständigen Reiter Andreas Ostholt viel Erfolg. Der Züchterin, Besitzerin und Förderin Antonia Döllner gratulieren wir zu diesem herausragenden Vielseitigkeitspferd und wünschen viel Freude mit diesem Trakehner im internationalen Spitzensport. 

Höhenflug TSF und Andreas Ostholt (Foto: Archiv Döllner)


Trakehner Dressurchampion KIRIAKOS  mit dem TSF-Signum ausgezeichnet!


Der Trakehner Förderverein hat aufgrund der herausragenden Erfolge als junges Dressurpferd dem TSF-Dressurchampion 2020 KIRIAKOS das TSF-Signum verliehen. KIRIAKOS entstammt der qualitätvollen Dohnaschen K-Familie mit hocherfolgreichen Sportpferden wie Kasimir TSF und Konradi TSF in enger Verwandtschaft. Gezogen wurde der Dunkelfuchswallach 2012 von Petra Wilm im Gestüt Tasdorf von Elfado aus der Stpr.u.Pr.St. Kreta II von Ivernell. KIRIAKOS ist das Ergebnis einer auf Dressurleistung ausgerichteten Anpaarung mit den im Dressursport hocherfolgreichen Hengsten Elfado und Ivernell im Pedigree.

Bereits in jungen Jahren als 4jähriger überzeugte KIRIAKOS mit dem Sieg im Reitpferdechampionat beim Landesturnier in Bad Segeberg unter Hannes Lütt. Unter dem Besitzerpatronat des Reitstalls Renaissance wechselte KIRIAKOS dann zu seiner weiteren Ausbilderin und ständigen Reiterin Kathleen Krönke (geb. Keller). Sehr schnell stellten sich erste Erfolge in der schweren Klasse ein. Die Reiterin, selbst u.a. Derby-Siegerin, hat das elegante Nachwuchspferd mit Siegen und Platzierungen sicher in der S-Klasse etabliert. Bereits in 2019 glänzten beide im TSF-Dressurchampionat als Vizechampion. Im vergangenen Jahr gewannen beide gegen starke Konkurrenz das TSF-Dressurchampionat anläßlich des Trakehner Hengstmarktes in den Holstenhallen in Neumünster.

Der Weg des KIRIAKOS in den Grand-Prix-Sport ist klar vorgezeichnet.

Zum Jahresende wechselte dieser junge Dressurstar nunmehr in den Besitz von Kathleen Krönke. Beide werden nunmehr von London aus, dem neue Standort des Dressurstalls von Kathleen Krönke, die Karriere im internationalen Dressursport angehen.

Der Trakehner Förderverein wünscht KIRIAKOS TSF eine weiterhin so erfolgreiche Turnierlaufbahn im Dressursport und der Besitzerin, Ausbilderin und Reiterin Kathleen Krönke viele schöne Erfolge mit diesem hervorragenden Trakehner Dressurpferd.

 

Trakehner Förderverein e.V., Dr. Martin Mehrtens 

Kiriakos TSF & Kathleen Krönke Foto: Bischoff



Grand-Prix-erfolgreicher BRANCUSI erhält TSF-Leistungssignum


Der zweimalige Vizebundeschampion BRANCUSI ist in der Königsklasse des Dressursports angekommen. Der von Roland Mittermayer 2009 in Berlin vom Bundeschampion Kaiserdom a.d. Baranya von Cupric xx gezogene Dunkelbraune begeisterte bereits als Fünf- und Sechsjähriger Youngster unter seiner Ausbilderin Monika Mittermayer bei den Bundeschampionaten als hochtalentiertes Dressurpferd. Leistungsbetont gezogen vom Bundeschampion und S-dressurerfolgreichen Kaiserdom aus einer sporterfolgreichen Stutenlinie der Familie Mittermayer, die über die Elitehengste Consul und Anduc weitere leistungsbetonte Dressurgene führt, wurde das sportliche Potenzial dieses Dressurpferdes bereits früh erkannt und gezielt gefördert. Viele Jahre wurde die Ausbildung von BRANCUSI durch den Trakehner Förderverein systematisch mit den TSF-Dressurlehrgängen unterstützt und gefördert. 
Die sportlichen Erwartungen der letzten Jahre haben sich nunmehr mit ersten Grand-Prix-Erfolgen deutlich bestätigt. Unter Beatrice Buchwald errang BRANCUSI in diesem Sommer hohe Platzierungen in sportlich hochkarätig besetzten Teilnehmerfeldern inmitten des Olympiakaders. Diese sportliche Entwicklung und die jüngsten Erfolge sind für den Trakehner Förderverein Anlass, diesem hochkarätigen Trakehner Dressurpferd das TSF-Leistungssignum zu verleihen. 
Wir drücken nunmehr die Daumen für die weitere sportliche Entwicklung von BRANCUSI TSF und wünschen diesem Dressurpferd weitere Erfolge in der Königsklasse des Dressursports mit denen erfolgreich für das Trakehner Leistungspferd geworben wird.   
Trakehner Förderverein e.V.  

Brancusi TSF hier eine Archivaufnahme aus dem Jahr 2016, noch mit Monika Mittermayer im Sattel Foto: Bischoff


Leider muss auch der Mai-Lehrgang entfallen

Leider müssen wir auch den für Anfang Mai mit dem Bundestrainer Jonny Hilberath geplanten TSF-Dressurlehrgang aufgrund der bundesweit verfügten Infektionsschutzmaßnahmen und den aktuell hohen Covid-Inzidenzwerte im Landkreis Verden absagen.

In enger Abstimmung mit Jonny Hilberath sind wir zu der Auffassung gelangt, dass zum gegenwärtigen Zeitpunkt eine verlässliche Planung des TSF-Dressurlehrgangs nicht möglich ist.

Wir werden im Sommer einen TSF-Dressurlehrgang organisieren und dann das Versäumte nachholen. Wir bitten um Verständnis für diese Entscheidung und werden neue Lehrgangsplanungen zeitnah an dieser Stelle kommunizieren.

Ihr Trakehner Förderverein 

Leider kann auch im Mai kein Dressur-Lehrgang stattfinden...



Es hat nicht sollen sein...!

Leider müssen wir den für dieses Wochenende mit dem Bundestrainer Jonny  Hilberath geplanten TSF-Dressurlehrgang aufgrund der hohen Covid-Inzidenzwerte im Landkreis Verden kurzfristig absagen. Der aktuelle 7-Tage Inzidenzwert im Landkreis Verden liegt aktuell bei über 130, so dass eine Durchführung des TSF-Lehrgangs aufgrund der hohen Covid-Inzidenz und den daraufhin verfügten Infektionsschutzmaßnahmen, nicht möglich ist.

Dr. Martin Mehrtens, Vorsitzender des Trakehner Fördervereins sagt dazu: "Ich bitte um Verständnis für diese notwendige Absage des TSF-Dressurlehrgangs. Der vom 7. – 9. Mai 2021 geplante TSF-Dressurlehrgang soll wie geplant in Verden stattfinden. Wir hoffen, dass sich bis dahin das Infektionsgeschehen in Verden wieder normalisiert hat. Die Zeiteinteilung hierfür werden wir rechtzeitig in der letzten Aprilwoche an die TeilnehmerInnen verschicken."

Herzliche Grüße, Ihr

 Martin Mehrtens


Es geht wieder los!

TSF - Sportliche Impulse für Trakehner Dressurspitzen!

Markus Waterhues & Pure Freude

 Zwei TSF-Dressurlehrgänge des Trakehner Fördervereins e.V. finden vom 16. – 18. April 2021 und vom 7. – 9. Mai 2021 in der ehem. Reit- und Fahrschule des Hannoveraner Verbandes in Verden in der Lindhooper Straße statt. 


Bereits mit Bundeschampionats-Meriten ausgezeichnet ist der Teilnehmer Bourani


Für beide TSF-Dressurlehrgänge konnte der Bundestrainer Jonny Hilberath vom Trakehner Förderverein als Trainer in der ehemaligen Reit- und Fahrschule des Hannoveraner Verbandes in Verden gewonnen werden. Diese Lehrgänge zielen schwerpunktmäßig auf sechs- bis zehnjährige Dressurnachwuchspferde mit altersgemäß herausragendem Ausbildungsstand und entsprechenden Erfolgen. Eingeladen wurden auf der Grundlage der bewerteten FN-Listen und des aktuellen Beritts 18 talentierte junge Trakehner Dressurpferde.

An beiden TSF-Lehrgängen werden 13 hochtalentierte Trakehner Dressurpferde teilnehmen; hierunter die bereits mit herausragenden Erfolgen glänzenden Dressurpferde AROSA, HOHEIT und HIRTENGLANZ. Die aufstrebenden Nachwuchshoffnungen im Dressurviereck FREIHERR VON STEIN, PURE FREUDE und CAYENNE RS, die wichtige Impulse für ihre Turniersaison in der schweren Klasse erhalten.  Für den nunmehr erfolgten erfolgreichen Start in der Königsklasse erhalten BRANCUSI TSF und Beatrice Hoffrogge im April-Lehrgang wichtige Impulse für den Grand Prix. Ebenfalls zugelassen zu den TSF-Lehrgängen sind mit BOURANI und DRAGONHEART zwei besonders talentierte und entsprechend berittene 6jährige Dressurnachwuchspferde

Eine echte Trakehner Zukunftshoffnung verkörpert der noch jugendliche Dragonheart

Der Trakehner Förderverein möchte mit diesem TSF-Lehrgang gezielt besonders talentierte Nachwuchsdressurpferde fördern. Ziel ist, mit den TSF-Lehrgängen die Trakehner Präsenz im Dressurspitzensport zu stärken.

Die beiden Lehrgänge finden ausschließlich im Einzelunterricht statt und beginnen jeweils am Freitag um ca. 11:00 Uhr. Am Samstag werden die beiden TSF-Dressurlehrgänge jeweils ganztags stattfinden und am Sonntag wird es vormittags eine Abschlusstrainingseinheit für alle Teilnehmer geben.

Für die Lehrgangsteilnehmer werden aufgrund der COVID-Pandemie besondere Hygienemaßnahmen ( u.a. Corona-Schnelltest für alle Lehrgangsteilnehmer ) umgesetzt. Zuschauer sind zu diesen beiden TSF-Lehrgängen angesichts der zu wahrenden Eingrenzung von Infektionsrisiken leider nicht zugelassen. Wir bitten hierfür um Ihr Verständnis.

Ihr
TRAKEHNER FÖRDERVEREIN e.V.

Teilnehmerliste
Hier finden Sie die Teilnehmerliste der TSF Dressurlehrgänge April/Mai 2021
Teilnehmer TSF-Dressurlehrgang Verden April - Mai 2021 (1).DOC (45KB)
Teilnehmerliste
Hier finden Sie die Teilnehmerliste der TSF Dressurlehrgänge April/Mai 2021
Teilnehmer TSF-Dressurlehrgang Verden April - Mai 2021 (1).DOC (45KB)